Fathiyah 36 Jahre, escort-mädchen Berlin

Escort Fathiyah Berlin

Über mich

Betrügendes Ebenholzpaar. Intelligente, lustige, sinnliche, liebevolle und freche Lady, die perfekte Kombination. Ich möchte mit dir unsere Fantasien teilen und dich jede Sekunde mit mir genießen lassen. Lass uns zusammen reden und spielen. :).

Fathiyahs Persönliche Infos & Bio

Größe: 170 cm / 5'7''
Konfektion: 61 kg
Jahre: 36 yrs
Motto: das ist saftig
Typ: Australian
Ich biete meinen Service für: Suche nach echtem Dating
Brust: du wirst
Augenfarbe: blau
Parfüms: Mary-Kate and Ashley Olsen
Orientierung: Heterosexuell

Ich bin: Ich bin ein sportlicher Typ, der groß ist und braune Haare hat und athletisch gebaut ist. Ich liebe die Natur, besonders den Strand. Ich liebe es, ins Kino zu gehen und Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen, wenn du mehr wissen willst, frag einfach. Guter Sinn für Humor und sehr locker, abenteuerlustig und...

Preis

ZeitIncallOutcall
Schneller 60 eur 180 eur
1 Stunde 230 eur
Plusstunde
12 Stunden 800 eur
24 Stunden 1300 eur

Bewertungen zu dieser Escort (18):

    Gepostet 29.08.2021 um 11:57 Cinefilm:

    Ich möchte einen Mann, der Abendessen und ein gutes genießt.

    Gepostet 29.08.2021 um 20:56 Werwolf:

    Dieses Mädchen will wahrscheinlich nur sehen, ob sie dich dazu bringen kann, ihr durch das Einkaufszentrum zu folgen und ihr ein paar Sachen zu kaufen. Du willst mit einem Mädchen ausgehen, nicht mit ihr einkaufen. Einkaufen bringt Sie in diese Zone der "männlichen Freundin".

    Gepostet 29.08.2021 um 22:14 Didnt:

    Denn letzterem stimme ich voll und ganz zu! Ersteres hört sich für mich meh an, denke ich.

    Gepostet 30.08.2021 um 23:49 Harish:

    Seine Angst klingt völlig situativ – wegen eines Hauskaufs. Warum braucht er dafür Medikamente? Vielleicht heben sie seine Systeme auf.

    Gepostet 31.08.2021 um 14:43 Prologue:

    blonde jeans umkleidekabine umkleidekabine umkleidekabine pferdeschwanz croptop selfpic iphone sideview.

    Gepostet 31.08.2021 um 20:38 Marka:

    Es gibt Männer, die möchten, dass die Frau gleichermaßen in die Initiierung der Kommunikation, die Planung von Terminen usw. einbezogen wird, und wenn Sie dies nicht tun, werden Sie nicht mit solchen Männern enden. Du wirst mit Typen enden, die dich verfolgen und es mögen, während du es auch magst.

    Gepostet 01.09.2021 um 12:41 Oughts:

    Es gab ein paar t6-Bilder in den Uploads heute, Mann. (ja).

    Gepostet 01.09.2021 um 22:34 Broadcasting:

    Mein Freund hat mich beschuldigt, in der letzten Woche zweimal ohne Grund Mädchen geküsst zu haben. Wir waren ein halbes Jahr beiläufig zusammen und während dieser Zeit teilte ich ihm mit, dass ich Sex mit einer anderen Frau hatte und mich schuldig fühlte.

    Gepostet 02.09.2021 um 11:07 Bourn:

    In den USA werden Image und Stereotype durch die Medien geschaffen. Die Medien SCHAFFEN, wonach der durchschnittliche Fernseh-/Film-Zuschauer "lustig" sein sollte. Der Geschmack des Monats (eigentlich Jahre) scheint jetzt schwarze Männer und asiatische und weiße Frauen zu sein. Lateinische Männer und Frauen scheinen sich nach der "Latin Invasion" von Ricky Martin und JLo etwas zu entspannen.

    Gepostet 02.09.2021 um 11:36 Ophthalmolog:

    gefälschte nägel schultern hebt seltsames handgelenk hervor.

    Gepostet 02.09.2021 um 12:24 Jinny:

    Zitat von Jersey Shortie.

    Gepostet 02.09.2021 um 14:20 Supernation:

    es mag rührend gewesen sein, ich war ein paar jahre jünger als jetzt!

    Gepostet 03.09.2021 um 21:04 Toxiphobia:

    Sie müssen keine Zeit und kein Geld für menschliche Frauen ausgeben, also können Sie es jetzt sparen, ohne einen Sexbot bauen zu müssen.

    Gepostet 05.09.2021 um 01:02 Corniel:

    Wenn es um Frauen geht, bin ich in ihrer Wertschätzung nicht eingeschränkt – je nach ihrem Verhalten. Ich bin sparsam mit meinen Komplimenten und war es schon immer. Ich spreche gerne über Frauenkörper, weil ich sie mag - aber das bedeutet nicht, dass ihr Körper Vorrang hat.

    Gepostet 05.09.2021 um 14:02 Fiddlers:

    Genetisch haben wir uns in den letzten 500.000 Jahren nur sehr wenig verändert, also hat sich unser ererbtes Verhalten sehr wenig geändert.

    Gepostet 05.09.2021 um 18:45 Boy:

    OP, ich sah in Osteuropa deutlichere Unterschiede (von AWs) als in Westeuropa. Es ist vielleicht eine schwierige Dynamik mit einfachen Worten zu erklären, aber mein Fazit war, dass es in Bezug auf Weiblichkeit sehr unterschiedliche Erscheinungen in der Arbeit / in der Öffentlichkeit gegenüber der privaten / in der Beziehung gab. Das markanteste Beispiel könnte die in meinen LS-Alben abgebildete Dame sein, die Großmutter, Mutter und Notärztin war, aber zu Hause sanft und sanft und sehr feminin war und nichts davon hätte, dass ich in der Küche "ihre Arbeit stehle". Rückblickend war sie auch die großzügigste Geliebte, die ich je hatte. Ich habe festgestellt, dass westeuropäische Frauen in diesem Bereich im Allgemeinen in ihrer Persönlichkeit und ihrem Verhalten „konsequenter“ sind; Wenn sie bei der Arbeit hart und durchsetzungsfähig sind, sind sie „zu Hause“ ähnlich. Ich weiß nicht, ob das kulturell oder individuell ist, aber ich habe es immer wieder bei Frauen festgestellt, mit denen ich aus diesen Bereichen ausgegangen bin und/oder Beziehungen hatte. Für manche Menschen wäre dies kein Thema, aber für mich selbst, da ich „zu Hause“ als Zufluchtsort vor der grausamen Geschäftswelt sehe, in der ich tätig bin, bin ich ein sanfter und liebevoller Partner und bin selbst einer, zu Hause. Es ist ein Kompatibilitätsproblem und war der Anstoß, meine Umgebung zu verlassen und nach kompatibleren Damen zu suchen. Ich habe das mit Ende 30 gemacht, also vor einigen Jahren, und die Damen reichten von Ende 20 bis Mitte 40, wobei das Beispiel, das ich angeführt habe, damals 46 war. YMMV >.

    Gepostet 06.09.2021 um 05:58 Sowl:

    Seitdem haben wir beide andere Leute, aber die Freundschaft wurde nie endgültig durch einen von ihnen beendet. Dafür kann ich nur zwei Gründe nennen. Gute echte Freunde sind in diesem Leben wirklich schwer zu finden. Ihr Kind, das mit einem Timing geboren wurde, das bedeuten könnte, dass ich sein leiblicher Vater bin, ähnelt mir. Warum das nicht geklärt ist, ist sehr kompliziert.

    Gepostet 06.09.2021 um 18:57 Faller:

    Ich würde weitermachen. Ich habe diese so oft gedatet und am Ende hatten sie überhaupt kein Interesse an mir, nur an meinem Penis, meinem Portemonnaie und wie ich in ihre Lebensagenda passte. Einer fragte mich "Was magst du an mir?" Ich klapperte einige ihrer Qualitäten ab und fragte dann "Was magst du an mir?".



69 70 71 72 73